Nachwuchs

Dem TTC Wil ist es ein besonderes Anliegen den Nachwuchs zu fördern. Dank dem Trainerteam bestehend aus Zdenko Prskalo, Andy Schmidle und Christian Hotz ist diese Förderung möglich. Überdies ist es im Interesse des Vereins, kontinuierlich den Nachwuchs in die Vereinsaktivitäten einzuführen, damit auch das Fortbestehen des Vereins gesichert ist.

Informationen für Spieler und Eltern

Der TTC Wil wurde 1961 als Verein gegründet. Innerhalb von fünf Jahren stieg der Klub von der 4. Liga direkt in die Nationalliga B auf. Einige Jahre später schaffte man den Sprung in die oberste Spielklasse und seit der Saison 1982 spielt die 1. Mannschaft ununterbrochen in der Nationalliga A. Fünf Mal (1989, 1993, 1997, 2016 und 2017) konnten die Äbtestädter Schweizermeister in der NLA und sechs Mal den Schweizer Cupsieg feiern. In der Saison 2015/16 konnte der TTC Wil phänomenal den 11-fachen Seriensieger Rio-Star Muttenz im Final bezwingen. In der Saison 2016/17 gelang es dem NLA Team erfolgreich den Schweizermeister Titel gegen den TTC Kloten zu verteidigen.

Der TTC Wil versteht sich somit traditionell als sportlich ambitionierter Verein und bietet dem Nachwuchs für jedes Niveau Trainings an, welche von Zdenko Prskalo, Andy Schmidle und Christian Hotz geleitet werden.

Junioren mit einer Lizenz von Swiss Table Tennis (www.swisstabletennis.ch) können sich an der Ostschweizer Nachwuchsmeisterschaft sowie an der altersunabhängigen Aktiven-Meisterschaft beteiligen. Zusätzlich bieten sich zahlreiche Turniere an, um wertvolle Erfahrungen sammeln zu können. Eine Lizenz wird interessierten und geeigneten Nachwuchsspielern nach etwa ein bis zwei Jahren Mitgliedschaft im Verein empfohlen und auf Antrag ausgestellt.

Kosten

Alle jungen Tischtennisbegeisterten sind eingeladen, gratis und unverbindlich während zwei Trainings in unserem Verein zu schnuppern. Bei Interesse kann dem Verein beigetreten werden. Der Mitgliederbeitrag beträgt pro Saison CHF 160.00 (exkl. Lizenz). Dazu kommt bei neu eintretenden Mitgliedern eine einmalige Aufnahmegebühr in Höhe von CHF 30.00.

Es ist von Vorteil, wenn nach dem definitiven Eintritt in den Verein und nach Rücksprache mit einem Trainer ein geeigneter Schläger angeschafft wird. Für einen Einsteigerschläger muss mit Kosten von ca. CHF 150.00 gerechnet werden.

Trainingsbetrieb

Der TTC Wil bietet folgende Nachwuchstrainings in der Sporthalle Lindenhof an:

  • Dienstag, 18.00h – 19.30h Nachwuchstraining für Anfänger
  • Mittwoch, 18.00h – 19.30h Nachwuchstraining für Fortgeschrittene

Zudem steht den fortgeschrittenen Nachwuchsspielern im Elitetraining am Donnerstag (19.45h – 21.30h) ein Tisch zur Verfügung. Interessierte Nachwuchsspieler machen dafür selbständig miteinander ab.

Alle Nachwuchsspieler werden entsprechend ihrem Leistungsniveau und nach Rücksprache mit dem Nachwuchstrainer in die verschiedenen Trainings eingeteilt.

Es wird empfohlen, möglichst zweimal pro Woche zu trainieren. Zusätzlich zu diesen Trainings besteht im Rahmen des TTC Wil für ambitionierte Junioren die Möglichkeit Einzelunterricht zu nehmen. Diese zusätzlichen Trainingseinheiten sind mit Andy Schmidle direkt zu koordinieren (079 759 48 13; andy.schmidle@ttc-wil.ch). Die dadurch anfallenden Zusatzkosten können nicht vom Verein übernommen werden und gehen zu Lasten der Eltern.

Wir erwarten regelmässiges und pünktliches Erscheinen. Bei Abwesenheit sind die Nachwuchstrainer bis spätestens am Vorabend zu informieren.

In allen Trainings wird mit klaren Zielsetzungen geplant. Es wird viel Wert darauf gelegt, dass jeder Spieler individuell gefördert wird. So werden diese ständig von den Trainern beobachtet. Spielerische Stärken sollen so verstärkt und technische Schwachpunkte möglichst früh korrigiert werden.

Regelmässig messen sich die Junioren in internen Turnieren. Zum traditionellen Clubturnier sowie zu den NLA Heimspielen erwarten wir jeweils alle Junioren. Die Anwesenheit an den NLA Heimspielen soll den Nachwuchsspielern als Inspiration und Motivation dienen.

Für erste Erfahrungen gegen Spieler anderer Klubs bietet sich vor allem das Turnier für Unlizenzierte in Bronschhofen und Ettenhausen an. Unlizenzierte Spieler können sich an den Schweizerischen Schülermeisterschaften (Gubler School Trophy) zuerst lokal, bei Qualifikation kantonal oder gar national mit anderen Spielern messen. Zudem versuchen wir mit befreundeten Vereinen in der Region Freundschaftsspiele zu vereinbaren.

Club-Anlässe

Wichtige Daten für die Junioren sind auf einem separaten Jahresprogramm zusammengestellt.

Kontakte zwischen Eltern und Trainern

Es ist uns wichtig, dass sich unser Nachwuchs im Verein wohl fühlt. Die Eltern können ihren Kindern gerne beim Training zuschauen. Die Nachwuchstrainer stehen gerne für ein Gespräch zur Verfügung.

Material

Der TTC Wil stellt für das Training das nötige Material (Tische, Netze, Bälle etc.) zur Verfügung. Von den Teilnehmern wird ein sorgfältiger Umgang erwartet.

Pflege des Tischtennisschlägers

Der Schläger ist das wichtigste Gerät in unserem Sport und verdient entsprechende Pflege:

  • Nach dem Spielen gehört der Schläger in das Etui verstaut.
  • Der Belag braucht keine spezielle Reinigung, Staub kann mit speziellem Schlägerreiniger entfernt werden. Von anderen Reinigungsmitteln wird abgeraten.
  • Bei regelmässigem Training sollten die Beläge mindestens 2 x pro Jahr gewechselt werden.
  • Mit dem Schläger sollte nicht an der Sonne gespielt werden, da er seine Griffigkeit innert Kürze verliert. Daher empfiehlt es sich in der Badi mit einem Schläger mit alten Belägen zu spielen.

Versicherung

Tischtennis ist eine Sportart ohne direkten Körperkontakt. Unfälle sind trotzdem nie ganz auszuschliessen. Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, dass seitens des TTC Wil keine Versicherung besteht, welche die Folgen von Unfall und Krankheit abdeckt.

Austritt aus dem Verein

Es kommt vor, dass sich die Interessen von Jugendlichen ändern und diese aus dem Verein austreten möchten. Der Austritt aus dem Verein ist jeweils nur auf Ende der Saison möglich und hat schriftlich bis spätestens Ende Mai an den Präsidenten der Juniorenabteilung (andy.schmidle@ttc-wil.ch) zu erfolgen.

Für alle

Im Sinne einer sprachlichen Vereinfachung haben wir für unsere Informationen die männliche Form gewählt. Selbstverständlich meinen wir damit auch die Mädchen, die in unserem Club speziell willkommen sind. Tischtennis ist auch für Mädchen eine sehr attraktive Sportart.

 

Wir erwarten, dass alle Junioren mit Begeisterung im Training mitmachen.
Nur auf dieser Grundlage sind spielerische Fortschritte möglich.
In diesem Sinne wünschen wir allen viel Freude beim
Tischtennisspielen und eine erfolgreiche Saison.