Herzlich willkommen beim TTC Wil

Aktuelle News
TTC Wil Mannschaftsfoto NLA Saison 2017/2018, Fotograf: René Zwald

Der Titelverteidiger startet erfolgreich in die neue Saison

Zum Auftakt der neuen NLA Saison gewinnt der TTC Wil seine beiden Heimspiele gegen den Aufsteiger ZZ-Lancy und Lugano.  6:1 Heimsieg gegen Aufsteiger ZZ-Lancy Captain Christian Hotz konnte im ersten Spiel der neuen Saison aus dem Vollen schöpfen. Mit Matiss Burgis (A20), Andrew Rushton (A20) und Fredrik Möller (A20) erwartete das Heimpublikum vom Titelverteidiger gegen den Aufsteiger ZZ-Lancy, die mit Yoan Rebetez (A19), Naïm Karali (A19) und Gaël Vendé (A19) in die Ostschweiz reisten, natürlich einen Sieg. Fredrik Möller liess sich vom Erwartungsdruck nicht beirren und brachte die Wiler mit einem Sieg über Gaël Vendé mit 1:0 in Führung. Im zweiten Spiel ...

Weiterlesen

Das Triple als hochgestecktes Ziel

Never change a winning team Es geht bereits wieder los: Am kommenden Wochenende (7./8. Oktober 2017) startet die erste Mannschaft des TTC Wil in die neue Saison. Das NLA Team möchte erneut Schweizermeister werden. Um dieses Ziel zu erreichen, hält Christian Hotz, Teamchef und Spieler des Wiler NLA-Teams, an der Devise „Never change a winning team“ fest, um von der Stabilität und Kollegialität des Teams zu profitieren. Nachdem die Feierlichkeiten zum Titelgewinn vorbei waren, zögerten die Wiler Spieler keine Minute und verlängerten sämtliche Spielerverträge. Somit wird Hotz zusammen mit Matiss Burgis (Lettland), Andrew Rushton (England) sowie Fredrik Möller (Schweden) die kommende ...

Weiterlesen

Im Tessin den zweiten Punkt geholt

Wil 2 verliert auch gegen Lugano 3:7 Nach dem Match müssen Däni Peter (A16), Pädi Fust (A16) und Fabian Kull (A16) mit dem einen Punkt zufrieden sein, mehr lag nicht drin. Gegen Luganos Nummer 1 Simone Spinicchia (A20) waren erwartungsgemäss alle Wiler chancenlos, wenn auch Pädi Fust im ersten und dritten Durchgang Satzbälle hatte. Überraschender war da schon der souveräne Auftritt von Guglielmo Pinzoni (B15), der nebst dem Doppel auch alle drei Einzel gewann – wie schon im ersten Match gegen Chur. Mit den drei Siegen gegen den vorher auch noch ungeschlagenen Stefan Lazic (B15) verdienten sich die Wiler schliesslich den ...

Weiterlesen

Punktgewinn gegen Neuhausen

Wil 2 startete mit einem Heimspiel gegen Neuhausen in die neue NLC-Saison. Bei Wil spielten Thomas Wegmann, Däni Peter und Fabian Kull (alle A16). Die Gäste traten mit Pedro Pelz (A19), Mauro Schärrer (A17) und Mirko Leisse (B15) an. Die zweite Mannschaft von Wil startete schlecht in die Partie, konnte aber durch Siege von Wegmann gegen Leisse und Peter gegen Schärrer auf 2:4 verkürzen. Nachdem das Doppel klar an die Gäste ging, konnte Kull durch einen knappen Fünfsatzsieg gegen Leisse einen Punkt für Wil retten. Somit startet Wil 2 leider mit einer Niederlage in die neue Saison. Das Team ist sich ...

Weiterlesen

Der TTC Wil ist erneut Schweizer Meister!

Der TTC Wil ist erneut Schweizer Meister!

Der TTC Wil schafft die angestrebte Titelverteidigung und wird nach 1989, 1993, 1997 und 2016 zum fünften Mal Schweizer Meister im Tischtennis. Im Play-Off-Final besiegen die Wiler den TTC Kloten auswärts mit 6:4 und vor heimischen Publikum mit 6:1 und verteidigen ihren Meistertitel vom Vorjahr damit souverän. Knapper Auswärtssieg nach langem Kampf in Kloten In Kloten starteten die Wiler furios. Der zweifache britische Einzelmeister Andrew Rushton (A20) besiegte David Zombori (A20) mit 3:0 Sätzen und brachte den TTC Wil in Führung. Der ehemalige baltische Einzelmeister Matiss Burgis (A20) bezwang im Duell der beiden Nummern 1 Daniel Zwickl (A20) ebenfalls ohne Satzverlust und Fredrik ...

Weiterlesen