Herzlich willkommen beim TTC Wil

Aktuelle News
Der TTC Wil ist erneut Schweizer Meister!

Der TTC Wil ist erneut Schweizer Meister!

Der TTC Wil schafft die angestrebte Titelverteidigung und wird nach 1989, 1993, 1997 und 2016 zum fünften Mal Schweizer Meister im Tischtennis. Im Play-Off-Final besiegen die Wiler den TTC Kloten auswärts mit 6:4 und vor heimischen Publikum mit 6:1 und verteidigen ihren Meistertitel vom Vorjahr damit souverän. Knapper Auswärtssieg nach langem Kampf in Kloten In Kloten starteten die Wiler furios. Der zweifache britische Einzelmeister Andrew Rushton (A20) besiegte David Zombori (A20) mit 3:0 Sätzen und brachte den TTC Wil in Führung. Der ehemalige baltische Einzelmeister Matiss Burgis (A20) bezwang im Duell der beiden Nummern 1 Daniel Zwickl (A20) ebenfalls ohne Satzverlust und Fredrik ...

Weiterlesen

Gelingt dem TTC Wil die Titelverteidigung?

Gelingt dem TTC Wil die Titelverteidigung?

Nach dem Sieg im Play-Off-Halbfinal gegen UGS Chênois steht der TTC Wil wie bereits im Vorjahr im Play-Off-Final. Die angestrebte Titelverteidigung und der insgesamt fünfte Schweizermeistertitel für die Äbtestädter sind damit noch immer möglich. Überraschenderweise ist der Gegner im Play-Off-Final in diesem Jahr nicht wieder der Qualifikationssieger Rio Star Muttenz, sondern der TTC Kloten. Kloten hatte die reguläre Saison lediglich auf dem 5. Rang abgeschlossen. Mit einem Sieg im Play-Off-Viertelfinal gegen Lugano und dem überraschenden Sieg im Play-Off-Halbfinal gegen den favorisierten Qualifikationssieger Rio Star Muttenz haben sich die Zürcher in den Play-Off-Final gekämpft und dürfen nun ebenfalls vom Schweizermeistertitel träumen. In den ...

Weiterlesen

TTC Wil steht im Playoff Final

TTC Wil steht im Playoff Final

Wil erreicht mit zwei Siegen gegen UGS-Chênois den Playoff Final. Am vergangenen Wochenende fanden die beiden Playoff Halbfinals im Tischtennis statt. Im ersten Halbfinal ging Kloten als glücklicher Sieger hervor. Die Zürcher warfen etwas überraschend Rio-Star Muttenz (6:1; 5:5) aus dem Rennen, die ohne den Nationalspieler Elia Schmid (Grippeerkrankung) angetreten sind, und stehen endlich wieder einmal in einem Playoff Final. Im zweiten Halbfinal traf der TTC Wil auf den Westschweizer Verein UGS-Chênois. Mit zwei Siegen (3:6; 6:2) gegen ein starkes Team aus der Romandie sicherte sich Wil den angestrebten Platz im Playoff Final, der bereits in zwei Wochen stattfinden wird. Wil führte ...

Weiterlesen

Playoff Final als Ziel

Playoff Final als Ziel

Seit vergangenem Sonntag steht nun endlich fest, gegen welches Westschweizer Team der TTC Wil im Playoff-Halbfinal antreten wird: CTT UGS-Chênois. Veyrier überliess im dritten und entscheidenden Spiel UGS-Chênois kampflos den Sieg. Veyrier weigerte sich nämlich, nach dem ersten auch das entscheidende dritte Spiel mit Bällen zu bestreiten, die ihr Lokalrivale erst seit den Playoffs benutzt (Donic anstatt Nittaku). Der Qualifikations-Sechste bemängelt, dass UGS-Chênois dieser Wechsel zwar vom Verband bewilligt worden sei, sie selbst aber darüber nicht informiert worden seien. Am kommenden Wochenende (6./7. Mai) entscheidet sich nun, ob der TTC Wil es schafft, sich für den Playoff Final zu qualifizieren. Das erste ...

Weiterlesen

2x Gold und 1x Silber für Kata Csikos und 1x Gold für Lilla Tobias an der Nachwuchs Schweizermeisterschaft in La-Chaux-de-Fonds

Am vergangenden Sonn­tag fand in La-Chaux-de-Fonds die Nachwuchs Schweizermeisterschaft statt. Die beiden Nachwuchsspielerinnen des TTC Wil, Kata Csikos und Lilla Tobias, starteten in der Kategorie U15 der Mädchen. Kata Csikos hielt dem Druck stand und konnte wie bereits am Nachwuchs Top 8 sich als Siegerin im Einzel der Kategorie U15 der Mädchen krönen lassen. Zusammen mit ihrer Vereinskameradin, Lilla Tobias, gewann sie zudem die Doppelkategorie und mit Mauro Schärrer vom TTC Neuhausen konnte sie sich die Silbermedaille erspielen. Der TTC Wil gratuliert den beiden Mädchen zu dieser tollen Leistung und ist stolz auf sie! Rangliste U15 Mäd­chen Einzel: 1. Kata Csi­kos (Wil; B14) 2. ...

Weiterlesen