Sieg im OTTV-Cup, Umklassierungen Mitte Saison und schöne Festtage!

Der OTTV-Cup wird in der aktuellen Saison zum ersten Mal ausgetragen. Die Vereine treten dabei als gemischte Teams an, bestehend aus einem Nachwuchsspieler, einer Dame und zwei Herren. Gespielt werden insgesamt 7 Partien: Vier Einzel, ein Doppel mit Beteiligung eines Nachwuchsspielers, ein Mixed und ein Herren-Doppel.

Im Achtelfinale musste der TTC Wil auswärts bei Uster antreten. Für den TTC Wil reisten Leo Meier (D1), Sara Bruggmann (D1), Daniel Peter (A16) und Fabian Kull (A16) nach Uster. Uster trat mit Valentin Senn (D5), Mara Aebersold (D3), Marco Zellweger (C9) und Nicolai Gmünder (C6) an.

Die Wiler konnten sich mit 4:3 Siegen knapp durchsetzen und haben sich damit für das Viertelfinal qualifiziert. Matchwinnerin für den TTC Wil war Sara Bruggmann, die gegen die höher klassierte Mara Aebersold mit 3:1 Sätzen gewann.

Sara Bruggmann holt einen wichtigen Sieg im OTTV-Cup

Hier geht es zu den einzelnen Resultaten im Detail:

OTTV-Cup – Achtelfinale

Umklassierungen Mitte Saison

Frauenpower beim TTC Wil: Dank ihren guten Leistungen in der ersten Saisonhälfte werden Kata Csikos und Sara Bruggmann umklassiert. Kata Csikos gewinnt sowohl bei der Herrenklassierung als auch bei der Damenklassierung einen Klassierungspunkt und ist nun A16/B11 klassiert. Sara Bruggmann konnte bei der Damenklassierung gleich um drei Punkte und bei den Herren um einen Punkt zulegen und ist neu D4/D2 klassiert.

Kata Csikos ist neu A16/B11 klassiert.

Zu allen Umklassierungen per 1.1.2019 geht es hier.

Schöne Festtage!