Christian Hotz verteidigt seinen Clubmeistertitel

Clubturnier mit grosser Tradition

Seit 1986 wurden die Clubmeister des TTC Wil auf dem Fritz Frey Pokal eingraviert. Die Siegerliste kann auch online eingesehen werden. Im letzten Jahr hat Christian Hotz den Pokal zum 5. Mal in Serie gewonnen. Da der Platz für Gravuren damit ausgegangen ist, hat er den Wanderpokal damit gewonnen und einen neuen gesponsert.

Christian Hotz zum insgesamt 7. Mal Clubmeister

In der Ausgabe 2017-2018 gelang es Christian Hotz am vergangenen Samstag seinen Clubmeistertitel zu verteidigen. Im Finale gewann er gegen Thomas Wegmann mit 3:1 Sätzen. Auf dem dritten Platz klassierte sich Fabian Kull, beste Juniorin war Kata Csikos auf Rang 6.

Für Christian Hotz war dies bereits der 7. Clubmeistertitel beim TTC Wil. Von 2012/2013 bis 2017/2018 reihte er sechs Siege aneinander. Den ersten Clubmeistertitel hatte er als 16-jähriger in der Saison 2002/2003 gewonnen.

 

Nationalliga C: Wil 2 gewinnt im Kampf um den Ligaerhalt vier wichtige Punkte

Auswärts gegen das Tabellenschlusslicht Wetzikon wollten die Wiler Fabian Kull (A16), Däni Peter (A16) und Thomas Wegmann (A16) ihren Schwung vom Heimsieg gegen Lugano mitnehmen und weitere wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg gewinnen.
Wetzikon musste auf ihre Nummer 1 Elmira Antonyan (A17) verzichten. Neben Roland Langhart (B15), Achim Schuhmayer (B15) rückte Oliver Lehmann (B12) ins Team.

Die Wiler konnten ihrer Favoritenrolle vollends gerecht werden. Mit einer tollen Teamleistung und dem Gesamtscore von 10:0 sicherte sich Wil 2 in Wetzikon vier wichtige Punkte im Kampf um den Ligaerhalt.

Einzelne Resultate und die Tabelle im Detail: NLC

Thomas Wegmann