TTC Wil: klarer Favorit gegen Kloten

NLA – Zweimal gegen Kloten

Das letzte Spielwochenende vor Weihnachten spielt Wil wie bereits in den vergangenen Jahren gegen Kloten. Am Samstag, 9. Dezember um 15 Uhr empfangen die viertplatzierten Wiler in der heimischen Sporthalle Lindenhof ihre Gäste aus Kloten, die zurzeit den siebten Tabellenplatz belegen. Bereits am Sonntag kommt es dann im ersten Spiel der Vorrunde auswärts um 15.00 Uhr in Kloten zur Revanche zwischen den beiden Mannschaften.

Kloten trennte sich Ende letzter Saison von Daniel Zombori und David Zwickl und entschied sich, auf diese Saison den Nationalspieler Elia Schmid (A20) zu verpflichten. Schmid, der mit Denis Bernhard (A19) sowie Andrin Mellinger (A18) eine relative junge Mannschaft bildet, spielte über viele Jahre beim mehrfachen Schweizermeister Rio-Star Muttenz und suchte eine neue Herausforderung, die er sicherlich in diesem Team findet.

Wils Teamchef Christian Hotz wird bestimmt versuchen, mit seinem besten Team diese Doppelrunde zu bestreiten, um möglichst viele Punkte zu holen. Falls es den Aebtestädtern gelingt, die vollen vier Punkte zu ergattern, machten sie sich bereits ein schönes Weihnachtsgeschenk und könnten zufrieden den Feiertagen entgegen schauen. Die Wiler Zuschauer dürfen sich auf jeden Fall auf ein hochklassiges Meisterschaftsspiel am Samstag freuen.

 

Monika Frey Mäder